Gedichte

Nachdenkliches

Lieber im Glas ein guter Tropfen,
als die Flut der Rems im Haus!
Besser im Spundloch steckt der Stopfen,
denn Trockenheit hält’s Faß nicht aus.

Schöner ist’s beim Wein zu sitzen,
als im tiefen Wasser stehn.
Lieber in der Sonne schwitzen,
als ständig graue Wolken sehn.

Ein schönes Fest soll es nun geben,
genießen, glücklich, fröhlich sein.
Und hab ich nur ein einz’ges Leben
Genieß ich es bei gutem Wein.

Manchmal einen kleinen heben,
ist besser als erdrückt von Pein.
Lieber 50 Jahre Leben,
als 70 dagewesen sein!

Oft ist das Kleinere – wahre Größe,
auch der Starke wird mal schwach,
Viel besser als ein Großgetöse
Ist immer noch – Mensch denk doch nach!

W.H. 05/02

Dieses Gedicht war in Bezug auf das Hochwasser im Frühjahr 2002 entstanden, und hat die Einladung zu den Weintagen 2002 geschmückt. Bestimmt spielte auch der 50. Geburtstag von Sibylle und Wolfgang Häfner im Winter 2002 eine Rolle.